Wir beraten Sie gern telefonisch: +49 (0) 3342 42577 16

Lattenrost mit Tellersystem

Lattenrost mit Tellersystem

Die modernste Etappe in der Entwicklung von Lattenrosten ist der Lattenrost mit Tellersystem. Man nennt ihn auch Modulrahmen oder Federmodul-Lattenrost. Dieser besteht aus einem Rahmen mit Teller- oder Federmodulen. Als eine Variante gibt es die sogenannten Teil-Modulrahmen. Bei diesen sind die Schulter- und Beckenzone, die besonders beansprucht werden, mit Tellermodulen ausgestattet. Ein Lattenrost mit Tellersystem ist sehr druckentlastend. Zudem ist es so punktelastisch wie kein anderes Lattenrost. Ideal also für alle, die auf der Seite schlafen. Häufig ist es möglich den Härtegrad der Module des Rahmens zu verändern. So kann das Lattenrost mit Tellersystem beliebig an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden. Der Modulrahmen ist prinzipiell starr und verstellbar erhältlich.

Lattenrost: Starr, verstellbar oder Lattenrost mit Tellersystem

Ein Lattenrost ist in seiner klassischen Variante starr. Er passt optimal zu Federkernmatratzen, da diese große Verstellungen nicht gut aufnehmen kann. Üblich sind verschiedene Zonen, die unterschiedlich fest sind. Vor allem die Auflageflächen sollen so besser gestützt werden, während andere Stellen mehr Flexibilität erhalten. Noch höher ist der Komfort mit einem verstellbaren Lattenrost. Die modernste Form jedoch ist ein Lattenrost mit Tellersystem.

Lattenrost mit Tellersystem: Die Vorteile

Nur wenn der Lattenrost und die Matratze optimal aufeinander abgestimmt sind, haben Sie eine wirklich gute Schlafunterlage. Ist dies nicht der Fall, besteht die Gefahr, dass der Körper unbequem gelagert wird und Beschwerden entstehen können. Rückenprobleme rühren daher, dass die Wirbelsäule nicht in einer optimalen Liegeposition unterstützt wird, weil der Lattenrost mit Tellersystem und die Matratze nicht zusammen passen. Wer sich für ein Lattenrost mit Tellersystem entscheidet, tut seiner Gesundheit etwas Gutes. Die Teller vom Lattenrost mit Tellersystem passen sich mehrdimensional dem eigenen Körper und der Matratze an. In der Regel sind die Teller dort angebracht, wo der Körper aufliegt. Einen umfassenden Komfort erreichen Sie mit einem qualitativ hochwertigen Lattenrost mit Tellersystem. Alle Teller sind in jede Richtung flexibel und harmonieren optimal mit Matratze und vor allem dem darauf liegendem Körper. Eine drehpunkt-gelagerte tellerförmige Federung wirkt als flexible Unterstützung. Das bedeutet, dass das Lattenrost mit Tellersystem in der Lage ist, sich zu neigen und sich so optimal auf den Druck auf der Matratze einrichten kann. Da die Federelemente voneinander unabhängig sind, passen sich diese optimal an den Druck an.

Lattenrost mit Tellersystem: Vor dem Kauf

Wichtig ist es vor dem Kauf darauf zu achten, dass die Matratze auch zum Lattenrost mit Tellersystem passt. Daneben kommt es auch auf die Langlebigkeit der ausgewählten Produkte an. Fragen? Wir von Corpuslinea beraten Sie gern zum Lattenrost mit Tellersystem . Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf!

4 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge
 

4 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge
 
Erfahrungen & Bewertungen zu Corpuslinea GmbH & Co. KG